Aktuell Biographie Bücher Bühne Pressespiegel Ralph Hammerthaler

 

Kurzer Roman
über ein Verbrechen

Alleinunterhalter

ein Gott eine Frau
ein Dollar

Der Sturz des
Friedrich Voss

Die Nacht des Brokers

Aber das ist ein anderes Kapitel

Moshammeroper

Die Bestmannoper

Schnappräuber

Hier ist nicht Amerika

Alles bestens

 

Moshammeroper

"Das alles und noch viel mehr kann der letzte Märchenkönig von Deutschland einer Oper geben. Solange sie ihm nicht den Respekt versagt."
Die Welt

"Die gelungene Aufführung sorgt mit kritischem Ernst und bösem Humor dafür, dass Moshammers Tragödie zur Aufsteiger-Farce wird, in der sich mehr Zuschauer wiederfinden können, als ihnen lieb ist."
Die Deutsche Bühne

"Parfümierter Freigeist"
Focus

"Draußen auf der Karl-Marx-Straße leuchten jetzt die bunten Neonreklamen der Handyhändler und der Internetcafés, die jungen Araber fahren mit ihren schnellen Autos um die Wette, andere stehen im Pulk vor einem Imbiss und scherzen herum. Ein klein wenig erinnert die Karl-Marx-Straße an das Münchner Bahnhofsviertel, durch das Rudolph Moshammer nachts seinen Rolls Royce steuerte, auf der Suche nach - ja, wonach? Leben. Keine Bussis. Schmerz und Lust. Vielleicht hätte es ihm ganz gut gefallen in Neukölln."
Die Zeit

<<<

Impressum · Datenschutz